SENSING · TESTING · GAUGING

Stapelhöhenkontrollsystem für Deckel

End Gap Control System Mehr erfahren

Sorgt für optimale Stapelhöhe mit weicher Liniengeschwindigkeits-steuerung<

  • vorteile
  • Verbesserte Linienleistung
  • Reduzierte Wartungskosten
  • Schnelle und einfache Einrichtung
End Gap Control package

Verbesserte Linienleistung

Die gleichmäßige und stabile Deckelförderung trägt zu maximaler Effizienz der Linien bei. Unterbrechungen durch abgenutzte Kupplungen und deren Versagen werden ausgeschaltet. Der Freiraum über dem Stapel kann klein gehalten werden, um eine Deckelumkehrung und die dadurch entstehenden Probleme zu verhindern.

Reduzierte Wartungskosten

Im Fördersystem benötigen die modernen kleineren Deckeldurchmesser weniger Platz über dem Stapel. Dies führt zu einer beträchtlichen Erhöhung in der Betätigungshäufigkeit der Kupplung, was zu häufigem Austausch führt. Wenn keine Kupplungen benötigt werden, verschwinden alle damit verbundenen Wartungskosten und Ausfallzeiten.

Schnelle und einfache Einrichtung

Für die Einrichtung müssen nur zwei geschützte Tasten gedrückt werden. Der eingebaute Mikroprozessor besorgt den Rest. Eine sofortige Reaktion ohne Überschreitung sorgt für den korrekten Freiraum über dem Stapel und lässt die Deckel ohne Unterbrechung durchlaufen. Das Ergebnis ist perfekte Kontrolle ohne Komplikationen, ohne Ärger und ohne weitere Feineinstellungen.

End Gap Control diagram
Deckelhandhabungssysteme, die Kupplungen zur Steuerung des Produktflusses in Reaktion auf Stopp-/Startsignale von einfachen Näherungs-sensoren verwenden, bewegen sich ruckartig, sind ineffizient und haben einen hohen Wartungsbedarf. Sie können jetzt durch eine weiche, modulierte Analogsteuerung ersetzt werden.