SENSING · TESTING · GAUGING

Betätigungsgerät für Gummiermaschinen

End Count Sensor Mehr erfahren

Besserer Effizienz und Vorteile der elektropneumatischer Pistolen an stationären Gummiermaschinen

  • vorteile
  • Bessere Kontrolle über das Aufbringen des Dichtmittels
  • Verbesserte Deckelqualität
  • Geringere Standstillzeit durch Beschutzung
  • Weniger Ausschuss
  • Neidrigen Kosten
Viele Anlagentechniker stellen fest, dass sich Sencons Sprühzeitschalter LST22 ideal dafür eignet, die Effizienz und die Vorteile elektropneumatischer Pistolen an stationären Gummiermaschinen zu maximieren.

Die Compoundbeschichtung geformter Deckel muss präzise zeitgesteuert sein mit exakter, sauberer Auslösung und Abschaltung, da ansonsten Compoundbutzenreste, die auch „tailing“ genannt werden, zurückbleiben können. Dies ist nicht nur eine Verschwendung teuren Dichtmittels, sondern kann auch Verschmutzungsproblem und Maschinenausfallzeiten hinter der Maschine verursachen. Mechanische Pistolen sind für diese Art Problem besonders anfällig, da sie dem Wesen nach nicht besonders präzise zu kontrollieren sind. Aus diesem Grund installieren immer mehr Kunden elektropneumatische Pistolen mit den dazugehörigen Festkörpermagnetantrieben, um bessere Kontrolle über das Aufbringen des Dichtmittels und eine verbesserte Deckelqualität zu erzielen. Viele Anlagentechniker stellen fest, dass sich Sencons Sprühzeitschalter LST22 ideal dafür eignet, die Effizienz und die Vorteile elektropneumatischer Pistolen an stationären Gummiermaschinen zu maximieren.

Der LST22 wurde ursprünglich entwickelt, um das Problem der Magnetventillatenzzeit für das Sprühen innen in Getränkedosen zu überwinden. Durch ein sorgfältig kalibriertes Anlegen des Stroms an das Magnetventil ist ein präzises und wiederholgenaues Öffnen und Schließen der Sprühdüse möglich. An statischen Gummiermaschinen stellt die Kombination des LST-Antriebs von Sencon mit einer elektropneumatischen Pistole eine beträchtliche Verbesserung in der Gleichmäßigkeit und Präzision der Pistolenauslösung dar. Zwei Sencon-Sensoren werden jetzt für die Koordination der Pistolenauslösung bei Vorhandensein von Deckeln in der Station eingesetzt. Das Ergebnis ist eine sehr viel genauere und zuverlässigere Deckelgummierung.